Damen 30 verlieren Auftaktbegegnung

01.05.2017 - Die Regionalligadamen haben ihr erstes Spiel der Sommersaison 2017 verloren. Auf heimischer Anlage unterlagen die Damen ihre Auftaktbegegnung gegen den SV Bayer Wuppertal mit 1:8.

Bereits in den Einzeln wurde deutlich, dass die Gegnerinnen aus Wuppertal schwer zu schlagen sein würden. Lediglich Sabrina Hiller, die bei dieser Begegnung an Nummer 1 spielte, konnte ihrer Gegnerin Ulrike Borchel einen Satz abnehmen. Nach 4:6, 6:2 ging es in den entscheidenden Match-Tie-Break, in dem sich Hiller allerdings mit 4:10 geschlagen geben musste. Die anderen Einzel gingen jeweils glatt in zwei Sätzen verloren. An Position 2 unterlag Maike Sybrecht Isabel Holzhauer mit 0:6, 3:6. Katja Lutz unterlag Daniela Graf mit 3:6, 0:6. Weiterhin spielten Britta Kurreck-Hohaus gegen Stefanie Weber 2:6, 3:6, Britta Heidemeyer gegen Melanie Muhsal 1:6, 2:6, sowie Claudia Reinländer gegen Janina Schlösser 1:6, 3:6.

Nach dem 0:6 aus den Einzeln ging es bei den anschließenden Doppeln also lediglich um Ergebniskorrektur. Tatsächlich gelang dem zweiten Doppel Hiller/Reinländer der Ehrenpunkt, die beiden Bockum-Hövelerinnen gewannen gegen Holzhauer/Muhsal mit 6:3, 6:2. Geschlagen geben musste sich dagegen das topgesetzte Doppel Lutz/Kurreck-Hohaus, die gegen Borchel/Weber mit 3:6, 0:6 verloren. An Position 3 verloren Heidemeyer/Stefanie Kiffmeier gegen Graf/Christina Klotz mit 0:6, 3:6.

Am nächsten Samstag, 06.05., müssen die TC-Damen auswärts beim Rochusclub Düsseldorf antreten.

Für Eindrücke vom Spieltag auf "Weiterlesen" klicken.