Christa Ebel verstorben

Liebe Mitglieder,

mit tiefer Betroffenheit haben wir vom Tode von Christa Ebel erfahren.

Gemeinsam mit ihrem Ehemann Rolf ist Christa bereits 1973 der Tennisvereinigung Bockum-Hövel beigetreten, und war nach der Fusion Mitglied im TC. In den fast fünf Jahrzehnten hat sie alle Höhen und Tiefen des Tennissports miterlebt, von den goldenen Zeiten der Achtzigerjahre über die schwierigere Phase nach der Jahrtausendwende bis zur gelungenen Fusion der TVg mit der TSG im Jahre 2013.

In all den Jahren hat Christa das Vereinsleben aktiv mitgestaltet, hat später gemeinsam mit Rolf zunächst bei der TVg, der TSG und schließlich beim TC das Clubhaus geführt und uns dort viele Jahre bewirtet. Neben dem leiblichen Wohl lag ihr stets auch das "Seelenheil" der Spieler besonders am Herzen. Wer etwa nach einem verlorenen Match etwas Aufmunterung suchte, fand bei Christa stets ein offenes Ohr und liebe Worte.

Am vergangenen Wochenende ist Christa nach schwerer Krankheit verstorben. Unsere aufrichtige Anteilnahme gilt Christas Ehemann Rolf, ihrem Sohn Markus und der ganzen Familie. Wir wünschen ihnen allen viel Kraft und Zuversicht in dieser schweren Zeit.

Im Namen des Vorstandes und aller Mitglieder,

Nadine Schwenke, 1. Vorsitzende
Klaus Roloff, 2. Vorsitzender

News und Termine

Sponsor Vater & Sohn Turnier

Unser Partner

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.