Veranstaltungen

Jahreshauptversammlung 2021

12.09.2021 - Zur diesjährigen Mitgliederversammlung des Tennisclubs Bockum-Hövel e.V. konnte Vereinspräsidentin Merle Rogge 21 Mitglieder begrüßen. In ihrer Eröffnungsansprache berichtete Rogge von dem in den vergangenen eineinhalb Jahren sehr stark von der Coronapandemie geprägten Vereinsleben. Nach einer noch halbwegs normalen Sommersaison 2020 inklusive Wettspielbetrieb konnte mit Beginn der Lockdowns ab November kein Tennis mehr gespielt werden. Als Ausgleich und als kleiner Trost für die Mitglieder konnte der Verein in diesem Jahr bereits Anfang April in die Sommersaison starten, zwei Wochen früher als sonst üblich. Die geplante 40. Auflage des traditionellen Vater-Sohn-Turniers musste in diesem Jahr aufgrund der zu geringen Teilnehmerzahl ausfallen. Der TC Bockum-Hövel ist jedoch entschlossen, das Turnier im nächsten Jahr - möglicherweise unter geänderten Rahmenbedingungen - wieder auszurichten.

Nach der Eröffnungsansprache übernahm der Zweite Vorsitzende Klaus Roloff die Ehrungen der Jubilare. Ganz besonders dankte Roloff Marita Osterburg und Helmut Krämer, die nunmehr bereits ein halbes Jahrhundert lang dem Verein treu sind. Ein herzliches Dankeschön für vierzigjährige Vereinstreue ging an Anne Steins und Hans Heinlein. Weiterhin bedankte sich Roloff herzlich bei Siegmund Mainka für sein 25. Vereinsjubiläum und bei Harald Schulte (20 Jahre).

Kassierer Nico Pattberg erläuterte der Versammlung die Einzelheiten aus dem Geschäftsbetrieb des Vereins. Haushalt und Finanzsituation sind ausgeglichen und solide. Dennoch war 2020 aufgrund der Coronapandemie auch aus finanzieller Sicht ein herausforderndes Jahr. Das Vater-Sohn-Turnier konnte nicht stattfinden, Sponsoring-Einnahmen blieben aus. Leider ist die Mitgliederzahl des Vereins zudem deutlich rückläufig. Aktuell verzeichnet der TC Bockum-Hövel 164 Mitglieder, dies sind 17 weniger als noch im Vorjahr.

In diesem Zusammenhang erläutert der Zweite Vorsitzende Roloff der Mitgliederschaft die Herausforderungen, die sich aus der reduzierten Mitgliederzahl ergeben. Die Finanzierung der Instandhaltung der Vereinsanlage wird zunehmend schwieriger, Investitionen müssen gegebenenfalls verschoben werden. Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken, hat der Verein bereits eine Reihe von Gegenmaßnahmen ergriffen. Neben der laufenden Werbung um neue Mitglieder bewirbt sich der Verein um Fördergelder aus diversen Förderprogrammen. Eine Erhöhung der Mitgliedsbeiträge wird es im laufenden Jahr nicht geben, kann vom Vorstand jedoch für die kommenden Jahre nicht ausgeschlossen werden.

Sportlich bleibt der TC Bockum-Hövel weiterhin sehr aktiv und auch erfolgreich. Für den Sommer 2021 hat der Verein zwei Damen-, drei Herren- und eine Mixed-Mannschaft gemeldet. Die Damen 30 1 gewannen in der Verbandsliga fast alle Spiele, mussten sich im entscheidenden letzten Spiel allerdings geschlagen geben und beendeten die Saison auf Platz 2. Die Saison der Damen 30 2 läuft noch, derzeit stehen die Damen auf dem 6. Tabellenrang. Erfolgreichste Mannschaft des Sommers ist die Herren-Hobbymannschaft, die alle Saisonspiele für sich entschieden hat und somit ungeschlagen Kreismeister wurde. Die Herren 30 belegten in ihrer Gruppe in der Bezirksklasse mit zwei Siegen und drei Niederlagen den 5. Platz und steigen somit in die Kreisliga ab. Die Herren 40 belegen zurzeit mit drei Siegen und einer Niederlage in der Kreisliga den zweiten Platz. Ein Aufstieg ist mit Schützenhilfe noch möglich, das letzte Saisonspiel findet am kommenden Samstag in Bönen statt. Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte hat der TC Bockum-Hövel eine Mixed-Mannschaft gemeldet. In der Mixed-Konkurrenz bei den 30ern gewann die TC-Auswahl alle Spiele und wurde somit Gruppensieger und Meister des Kreises Lippe. Abseits des Mannschaftsspielbetriebs war der TC auch bei Einzelturnieren erfolgreich. Maike Sybrecht wurde Westfalenmeisterin bei den Damen 50. Darüber hinaus gewannen Frank Michaeli und Olaf Hesseler die Einzelkonkurrenzen beim Kurparkpokal in ihren jeweiligen Altersklassen.

Der TC Bockum-Hövel ist stolz auf seine aktive Jugendarbeit und Jugendförderung. In den Sommerferien hat der Verein ein einwöchiges Schnupper-Feriencamp für Kinder bis zwölf Jahren ausgerichtet, das von allen Beteiligten sehr gut angenommen wurde. Eine Neuauflage im nächsten Jahr ist bereits fest eingeplant, möglicherweise sogar in erweiterter Form. Insgesamt nehmen 23 Kinder am Jugendtraining teil, zudem meldet der Verein im Sommer 2021 drei Jugendmannschaften.

Nach den Ressortberichten empfahl Gerd Osterburg die Entlastung des Vorstandes und regte die Neuwahlen an. Nach dem umfangreichen Stühlerücken bei den Vorstandsposten im vergangenen Jahr ging es diesmal bedeutend ruhiger zu. Der Zweite Vorsitzende Klaus Roloff, Sportwart Jörg Müller, Jugendwartin Felicitas Müller und Veranstaltungswartin Sandra Budaszewski wurden bei den Wahlen in ihren Ämtern bestätigt und für jeweils zwei Jahre wiedergewählt. Da beim TC Bockum-Hövel die Posten im Zweijahresturnus gewählt werden, verbleiben die übrigen Vorstände in ihren Ämtern.

Größere gesellschaftliche Veranstaltungen mussten aufgrund der Coronapandemie auch in diesem Jahr ausfallen. Sofern die Lage es zulässt, plant der Verein für Mitglieder und Freunde jedoch im Winter einen vereinsinternen Weihnachtsmarkt. Termin ist der 27.11.2021 ab 15:00 Uhr.

Für weitere Bilder auf Weiterlesen klicken...

Weiterlesen ...

Frühstückstennis zum Kennenlernen für Anfänger

07.07.2021

Liebe Tennisfreunde,

wenn Euch Tennis im Fernsehen begeistert und Ihr schon immer mit dem Gedanken gespielt habt, selbst damit anzufangen, aber nie zu fragen wagtet, dann haben wir vielleicht etwas für Euch:

Am Samstag, 24.07.2021, steigt unsere diesjährige Auflage des "TCBH-Frühstückstennis", zu dem wir herzlich einladen. Die Einladung richtet sich in erster Linie an alle tennisbegeisterten Nicht-Mitglieder und bietet eine wunderbare Gelegenheit, in lockerer Atmosphäre ein wenig Vereinsluft zu schnuppern und natürlich - wie wir sagen - die Keule zu schwingen. Unser Vorstand ist auf alle Fälle ebenfalls dabei.

Los geh's ab 10:00 Uhr mit einem ausgiebigen Frühstück, bei dem Ihr Euch kennenlernen und vielleicht schon ein wenig fachsimpeln könnt. Nach der Stärkung geht es dann endlich auf die Plätze. Vorkenntnisse oder Tennisfertigkeiten sind nicht erforderlich.

Das komplette Event inklusive Frühstück ist für alle Teilnehmer kostenlos. Tennisschläger können wir Euch wenn nötig zur Verfügung stellen. Wir bitten lediglich darum, eigene Schuhe mitzubringen. Bittet achtet darauf, dass die Schuhe kein grobes Profil aufweisen.

Das Ende ist "Open", aber es würde uns wundern, wenn es nicht nach dem Spiel noch das ein oder andere Bier geben würde.

Bock? Klasse! Dann seid doch so gut und meldet Euch kurz an unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wir freuen uns schon!

Euer Vorstand

JHV 2020 - Merle Rogge neue Vorsitzende

Von Hendrik Lange, 09.08.2020 - Der Tennisclub Bockum-Hövel hat einen neuen Vorstand. Merle Rogge ist neue Erste Vorsitzende des Vereins und übernimmt das Ruder von der seit 2017 amtierenden Nadine Schwenke. Mit der Wahl Rogges zur neuen Präsidentin entsprach die Mitgliederversammlung dem Wunsch Schwenkes, das Amt weiterzugeben.

Aufgrund der Kontaktbeschränkungen in der Corona-Pandemie hatte der TC Bockum-Hövel seine ursprünglich für den März geplante Mitgliederversammlung auf den vergangenen Sonntag verschoben. Um die Hygiene- und Abstandsgebote einhalten zu können, fand die JHV zudem mutmaßlich zum ersten mal in der Vereinsgeschichte im Freien statt. Insgesamt waren 31 Mitglieder der Einladung gefolgt.

Neben der Staffelübergabe an die neue Präsidentin Merle Rogge gab es weiteres Stühlerücken im Vorstand. Da Rogge bis dato das Amt der Kassiererin innehatte und eine Personalunion nach den Vereinsstatuten nicht zulässig ist, musste der Posten neu besetzt werden. Das Amt des Kassierers übernimmt fortan Nico Pattberg. Eine Staffelübergabe gab es auch im Sportressort. Neue Sportwartin bei den Damen ist Kirsten Baumgärtel, zuvor Jugendwartin des Vereins, die das Amt von Andrea Dörholt übernimmt. Jörg Müller ist neuer Sportwart bei den Männern und übernimmt den Posten von Sandra Ghassemi-Fard. Sowohl Dörholt als auch Ghassemi-Fard hatten bereits im Vorfeld der Versammlung den Wunsch geäußert, das Amt abgeben zu wollen. Den nun ebenfalls vakant gewordenen Posten der Jugendwartin übernimmt Felicitas Müller. Neuer Liegenschaftswart ist Jörg Pichler, der das Amt von Karl-Heinz Eisenblätter übernimmt. Pressewart Hendrik Lange wurde von der Mitgliederversammlung in seinem Amt bestätigt. Da beim TC Bockum-Hövel die Vorstandsposten in einem Zweijahresturnus gewählt werden, verbleiben die übrigen Vorstände in ihren Ämtern. Zweiter Vorsitzender bleibt demnach Klaus Roloff. Sandra Budaszewski führt weiter das Veranstaltungs-Ressort.

In ihrer Eröffnungsansprache berichtete Schwenke zunächst vom Vereinsleben und den herausragenden Ereignissen des Jahres 2019 und der bereits laufenden Saison. Wie alle Sportvereine konnte auch der TC Bockum-Hövel erst deutlich verspätet und mit Einschränkungen in die Saison 2020 starten. Schwenke betonte, dass der Verein die Richtlinien und Regeln gegen die Ausbreitung des Coronavirus sehr ernst nehme und dankte den Mitgliedern für das breite Verständnis für die ergriffenen Maßnahmen. Lobend erwähnte Schwenke die Vereinstreue der Mitglieder und betonte, dass keine Corona-bedingten Austritte zu verzeichnen seien. Aktuell hat der Verein wie im Vorjahr 173 Mitglieder.

Ein ganz besonderes Dankeschön richtete Schwenke an Rolf Ebel, der zusammen mit seiner Frau Christa viele Jahre lang das Clubhaus des TC Bockum-Hövel bewirtete. Seit dieser Saison wird das Clubhaus von Theresia und Norbert Lahr bewirtet, die Schwenke - obgleich den Vereinsmitgliedern bereits gut bekannt - noch einmal offiziell im TC Bockum-Hövel willkommen hieß.

Nach der Eröffnungsansprache übernahm der Zweite Vorsitzende Klaus Roloff die Ehrungen der Jubilare. Ganz besonders dankte Roloff Anni Ebert, die vor der Fusion bereits viele Jahre lang im Partnerverein TVg aktiv war, und in diesem Jahr ihr siebzigstes Vereinsjubiläum feiert. Ebenfalls ein besonderer Dank ging an Gerd Osterburg für fünfzigjährige Vereinstreue. Vierzig Jahre im Verein sind Beate Potthoff, Helga Bolte und Carsten Wenthaus, bei denen sich Roloff ebenfalls sehr herzlich bedankte. Ein Dankeschön ging weiterhin an Dennis Meusel und Elisabeth Niehues (jeweils 30 Jahre), Horst Pirog (25 Jahre), sowie an Andreas Ahrendt, Eberhard Möritz, Werner Ormeloh, Elisabeth Harren, Mechtild Hellmann und Agnes Welk (jeweils 20 Jahre).

Kassiererin Merle Rogge erläuterte der Versammlung die Einzelheiten aus dem Geschäftsbetrieb des Vereins. Der Club steht weiterhin auf einer soliden finanziellen Basis. Die Mitgliederzahl von 173 aus dem Vorjahr konnte gehalten werden. Größere Ausgaben sind im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 nicht getätigt worden. Im laufenden Jahr waren die Ausgaben zur Instandsetzung der fünf Plätze etwas höher als gewohnt, desweiteren ist wieder in die Verschönerung des Clubhauses und der Außenanlagen investiert worden. Der 2019 im Vergleich zu den Vorjahren deutlich höhere Wasserverbrauch hat sich in der laufenden Saison wieder auf Normalmaß eingependelt.

Sportlich bleibt der TC Bockum-Hövel ausgesprochen aktiv. Fast alle aktiven Mitglieder sind auch in Mannschaften organisiert. In der Sommersaison 2019 hatte der Club insgesamt dreizehn Mannschaften gemeldet, davon zehn im Erwachsenenbereich und drei bei den Jugendlichen. Sportwartin Andrea Dörholt gratulierte zu Beginn ihres Ressortberichtes den Damen 60, die 2019 in die Ruhr-Lippe-Liga aufgestiegen sind. Die Damen 40 erkämpften sich einen zweiten Platz in der Verbandsliga und stellen damit aktuell die höchstplatzierte Mannschaft des Vereins. Abgestiegen sind leider die Damen 30 2, sowie die 4er-Herren. Alle anderen Mannschaften schafften jeweils den Klassenerhalt in ihren Ligen. Für die laufende Saison 2020 haben etliche Mannschaften ihre Meldung aufgrund der Corona-Lage zurückgezogen. Gemeldet haben lediglich die Damen 30 1, die Herren-Mannschaft, sowie die Herren 30 und die Herren 40.

Die Jugendabteilung hat sich durch gute Nachwuchsförderung und -akquise in den letzten Jahren auf einem konstanten Niveau stabilisiert. Ressortleiterin Kirsten Baumgärtel berichtet von der Zusammenarbeit des Vereins mit den Schulen, um gezielt Kinder und Jugendliche für den Sport zu begeistern. 2019 hat der Club bereits zum zweiten mal eine Schnupperwoche mit allen Jahrgangsstufen der Overbergschule ausgerichtet. Auch vier Klassen der Von-Vincke-Schule waren an zwei Vormittagen zu Gast auf der TC-Anlage. Etliche Jugendliche des Vereins sind in Mannschaften aktiv, die auch 2019 wieder einige Achtungserfolge erzielen konnten. In der laufenden Saison stellt der Verein trotz anfangs Corona-bedingtem Trainingsausfall zwei Jugendmannschaften.

Nach den Ressortberichten empfahl Gerd Osterburg die Entlastung des Vorstandes und regte die Neuwahlen an, bei denen es zu den bereits erwähnten Rochaden und Neubesetzungen der Vorstandsposten kam.

Größere gesellschaftliche Veranstaltungen können aufgrund der Lage in diesem Jahr nicht stattfinden. Geplant war ursprünglich ein Oktoberfest, das ebenso dem Corona-Rotstift zum Opfer fiel wie das traditionelle Vater-Sohn-Turnier, das 2020 seine vierzigste Auflage gefeiert hätte. Alle Veranstaltungen inklusive Turnier sind dagegen für das nächste Jahr bereits fest eingeplant. Als Entschädigung für die ausgefallenen Veranstaltungen ist, sofern Lage und aktuelle Regelungen es zulassen, für den Winter ein vereinsinterner Weihnachtsmarkt im Freien geplant.

Weiterlesen ...

Mitgliederversammlung bis auf weiteres verschoben

13.03.2020

Liebe Mitglieder,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen um die Ausbreitung des Coronavirus haben wir uns entschieden, die ursprünglich für den 22.03.2020 angesetzte Jahreshauptversammlung bis auf weiteres zu verschieben.

Diese Entscheidung halten wir zum Schutze unserer Mitglieder für alternativlos. Zudem folgen wir mit der Verschiebung der JHV den bekannten behördlichen Empfehlungen mit dem Ziel, eine weitere Verbreitung des Virus zu verlangsamen.

Wir halten Euch über die weiteren Entwicklungen, sofern sie unseren Verein betreffen, auf dem Laufenden.

Bis bald, bleibt gesund,

Euer Vorstand

News und Termine

14.08. - 15.08.
Vater-Sohn-Turnier fällt leider aus

12.09.2021
Mitgliederversammlung

 

Wir sind auf Facebook!

Sponsor Vater & Sohn Turnier

Unser Partner

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.