Damen 30 ohne Chance gegen Ratingen

20.05.2017 - Unsere Regionalligadamen waren am vergangenen Sonntag bei Grün-Weiß Ratingen zu Gast. Leider mussten die TC-Damen mit dem 1:8 beim aktuellen Tabellenzweiten der Regionalliga West im vierten Spiel bereits die vierte Saisonniederlage hinnehmen.

Den einzigen Zähler steuerte wie in der Vorwoche erneut die an Position 6 startende Claudia Reinländer bei, die Katrin Eppinger deutlich mit 6:2, 6:1 besiegen konnte. Die anderen Einzel gingen allesamt deutlich an Ratingen. An Position 1 musste Sabrina Hiller ihrer Gegnerin Elise Tamaela zum 6:1, 6:1-Sieg gratulieren. Meike Sybrecht, die in der Vorwoche ihr Einzel noch verletzungsbedingt kampflos hatte abgeben müssen, war gegen Michaela Rütten ebenfalls chancenlos; 2:6, 0:6 hieß es am Ende aus Sicht der Hammerin. Weiterhin spielten Katja Lutz gegen Sandra Spadzinski 0:6, 0:6, Britta Kurreck-Hohaus gegen Angela Eberlein 1:6, 1:6, sowie Stefanie Kiffmeier gegen Judith Steinbrink 1:6, 1:6.

Von den drei Doppeln sind lediglich die Positionen 2 und 3 ausgespielt worden. Hier unterlagen Sybrecht/Kurreck-Hohaus ihren Gegnerinnen Rütten/Steinbrink mit 6:7, 2:6, sowie Lutz/Reinländer Eberlein/Annika Naß mit 6:7, 3:6.

Somit verbleiben den TC-Damen nur noch zwei Spieltage, um den Klassenerhalt in der Liga noch zu retten. Das nächste Spiel ist am kommenden Samstag, 27.05., auswärts gegen die ebenfalls noch sieglosen Damen des TV Rot-Weiß Höxter.

News und Termine

Sponsor Vater & Sohn Turnier

Unser Partner

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.